Referenzen

Im Folgenden sind Referenzen aufgeführt, die von Radverkehr-Konzept (seit 2014), dem Vorgängerbüro VAR Frankfurt (2012/13) oder in selbstständiger Tätigkeit von Bürogründer Paul Fremer (vor 2012) erarbeitet worden sind oder sich aktuell in Bearbeitung befinden. Im zweiten Abschnitt sind die Projekte der webbasierten Bürgerbeteiligungen aufgelistet.

 

Planerische Leistungen:

Esslingen Machbarkeitsstudie Radschnellweg „Neckartal / B10“ von Stuttgart über Esslingen nach Reichenbach – Die Machbarkeitsstudie wird in einem Konsortium mit dem Verkehrsplanungsbüro Transport-Technologie Consult Karlsruhe (ttk) erarbeitet.

Auftraggeber: Landkreis Esslingen, Dezernat 5, Infrastruktur – 2018

25 Radverkehrskonzept Landkreis Heilbronn

Auftraggeber: Landkreis Heilbronn, Bauen, Umwelt und Nahverkehr – 2017 / 2018

Frankfurt_am_Main_logo.svg Netz- und Zielplanung Fahrradwegweisung Stadt Frankfurt, Bereiche West und Nord

Auftraggeber: Stadt Frankfurt, Referat für Mobilität und Verkehr – 2017 / 2018

sbk Planung Knotenpunktsystem Fahrradwegweisung Schwarzwald-Baar-Kreis

Auftraggeber: Schwarzwald-Baar-Kreis, Straßenbauamt – 2017

24 Radverkehrskonzept Stadt Friedrichsdorf

Auftraggeber: Stadt Friedrichsdorf, Stadtplanungs- und Hochbauamt – 2017

Logo_Kriftel Konzeptstudie Radverbindung Schwarzbach

Auftraggeber: Gemeinde Kriftel – 2017

Logo_LK_MZBI  Radverkehrskonzept Landkreis Mainz-Bingen

Auftraggeber: Landkreis Mainz-Bingen, Abt. Bauen und Umwelt – in Kooperation mit dem Planungsbüro von Mörner – 2017

bad_Homburg_logo Fortschreibung Radverkehrskonzept Stadt Bad Homburg

Auftraggeber: Stadt Bad Homburg, Fachbereich Stadtplanung – 2017

ladadi Radverkehrskonzept Landkreis Darmstadt-Dieburg

Auftraggeber: Landkreis Darmstadt-Dieburg, Wirtschaft, Standort- und Regionalentwicklung – 2016/2017

logo-hafen Gutachterliche Tätigkeit zur radverkehrlichen Erschließung des Neubaugebietes Hafen Offenbach

Auftraggeber: OPG Offenbacher Projekt­entwicklungs­gesellschaft – 2016

Esslingen Konzeption, Netz- und Beschilderungsplanung für die kreisweite Fahrradwegweisung im Landkreis Esslingen (Alltag und Tourismus)

Auftraggeber: Landkreis Esslingen, Straßenbauamt – 2017/2018

oberursel-logo-2013 Detailplanung einer Fahrradstraße (Zepellinstraße) sowie eines Schutzstreifen mit Abbiegeinsel (Nassauer Straße)

Auftraggeber: Stadt Oberursel – 2016

Brackenheim Radverkehrskonzept für die Stadt Brackenheim

Auftraggeber Stadt Brackenheim – 2016

Beschilderungsplanung für den zweiten Abschnitt (Bereich Nord) der Radverkehrswegweisung der Stadt Frankfurt

Auftraggeber Stadt Frankfurt am Main – 2016

bad_Homburg_logo  Optimierung und Qualitätssicherung Fahrradwegweisung in der Stadt Bad Homburg

Auftraggeber: Stadt Bad Homburg, FB Stadtplanung – 2016

Konzeption, Netz- und Beschilderungsplanung für die kreisweite Fahrradwegweisung im Schwarzwald-Baar-Kreis (Alltag und Tourismus)

Auftraggeber: Schwarzwald-Baar-Kreis, Straßenbauamt – 2016/2017

Qualitätssicherung der touristischen Fahrradwegweisung RadRegionRheinland (im Kölner Stadtgebiet)

Auftraggeber: Stadt Köln – 2016

bikeandbusiness Beratung zur Optimierung der betrieblichen Radverkehrsförderung verschiedene private und öffentliche Unternehmen

Auftraggeber Projekt bike + business (Projektträger: ADFC Hessen, Regionalverband FrankfurtRheinMain) – seit 2015

Umsetzungsorientiertes Radverkehrskonzept Stadt Oberursel/Ts., Auftraggeber Stadt Oberursel – 2015/2016
Beschilderungsplanung für den ersten Abschnitt (Bereich West) der Radverkehrswegweisung der Stadt Frankfurt, Auftraggeber Stadt Frankfurt am Main – 2015
Kopie17 Englischsprachiger Leitfaden zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in osteuropäischen Ländern, Auftraggeber Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit mbH – 2015
rek_logo Qualitätssicherung der touristischen RegioGrün-Fahrradrouten, Auftraggeber Rhein-Erft-Kreis – 2015
Radverkehrskonzeption Landkreis Esslingen, Auftraggeber Landkreis Esslingen, Straßenbauamt – 2015 / 2016
Schülerradroutenplan Stadt Hanau, Auftraggeber Gesellschaft für integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Frankfurt RheinMain (ivm GmbH) – 2015
Radverkehrliche Analyse und Handlungsempfehlung Ortsteil Weißkirchen mit Schwerpunkt Hauptverkehrsstraße Kurmainzer Straße, Auftraggeber Stadt Oberursel/Ts. – 2015
ivm Schülerradroutenplan Stadt Mainz in Kooperation mit dem Büro Stete Planung, Auftraggeber ivm GmbH – 2015
Radnutzungskonzept Stadt Eberswalde, Auftraggeber Stadt Eberswalde, Stadtentwicklungsamt – 2014/15
Darmstadt_Logo Schutzstreifenscreening Stadt Darmstadt in Kooperation mit dem Büro Stete Planung, Darmstadt – 2014
Radverkehrsplan Schwarzwald-Baar-Kreis, Auftraggeber Schwarzwald-Baar-Kreis, Straßenbauamt –  2013/14 (Kurzbeschreibung / Ergebnissplattform mit Abschlussbericht und Anhängen)
 RV_Logo Radverkehrskonzept Stadt Ravensburg, Auftraggeber Stadt Ravensburg, Tiefbauamt – 2013/2014 (RVK RV)
ivm Auditierung der Bike+Ride- und Park+Ride-Anlagen an den Stationen des RMV, Auftraggeber Gesellschaft für integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Frankfurt RheinMain (2011+2012)
ivm Auditierung / Qualitätssicherung der Themenrouten des Radroutenplaners Hessen, Auftraggeber Gesellschaft für integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Frankfurt RheinMain (2009/10)

 

Beratung Förderanträge:

Das Planungsbüro Radverkehr-Konzept hat folgende Städte und Landkreise bei der Beantragung von Fördermitteln beraten:

  • Landkreis Esslingen (Planungsleistungen Radverkehrskonzept – bewilligt)
  • Landkreis Mainz-Bingen (Planungsleistungen Radverkehrskonzept – bewilligt)
  • Landkreis Heilbronn (Planungsleistungen Radverkehrskonzept – bewilligt)
  • Stadt Wetzlar (Planungsleistung Radverkehrskonzept – läuft)
  • Stadt Offenbach am Main (umfangreiche Investitionen als Modellkommune – läuft)